Seminar "Multimedia-Datenbanken" im Sommersemester 2006

Inhalt

Klassische Datenbanksysteme können große Mengen an Zahlen, Zeitangaben und kurzen Zeichenfolgen speichern. Auf heutigen Datenträgern befinden sich jedoch auch massenhaft Daten, die von wesentlich komplexerer Natur sind. Somit ist es wünschenswert auch solche Daten automatisch verwalten zu lassen. Dies ist die Aufgabe von Multimedia-Datenbanken, die insbesondere Texte, Audio, Bilder, Graphiken und Videos verarbeiten. Neben der effizienten Speicherung der Daten (Stichwort Kompression), müssen solche Systeme auch Mechanismen anbieten, um schnell die vom Benutzer gewünschten Informationen bereitzustellen. Während in herkömmlichen Datenbanksystemen stets der exakte Vergleich von Werten ein Anfrageergebnis bestimmt, beruht die Suche in Multimedia-Datenbanken auf Ähnlichkeitstests. So können beispielsweise identische Bilder unterschiedlicher Größe aufgrund ähnlicher Farbverteilungen erkannt werden. Aufgrund der neuen Anforderungen müssen auch Anfragesprachen von Datenbanksystemen um entsprechende Möglichkeiten erweitert werden.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt bei der Suche nach bestimmten Informationen innerhalb von Datenbanken. Dabei werden die Typen Text, Bild, Audio und Video behandelt. Neben den grundsätzlichen Techniken zum Ähnlichkeitsvergleich zwischen Instanzen dieser Datentypen werden auch mögliche Indexstrukturen für die beschleunigte Suche Thema dieses Seminars sein.

Durchführung

Neben den aktiven Teilnehmern werden auch in begrenztem Umfang Anmeldungen von Zuhörern angenommen. Die aktiven Teilnehmer bereiten einen Vortrag vor, der auf englischsprachigen Artikeln basiert. Zum Vortrag ist eine schriftliche Ausarbeitung zu erstellen, die zusammen mit einer Version des Vortrags (Folien, PowerPoint-Präsentation o.ä.) vor der Präsenzphase einzureichen ist.

Zeitlicher Ablauf

Anmeldung01.12.05 - 15.01.06
Themenvergabe bis21.02.06
Abgabe der Gliederung bis10.04.06
Abgabe der Präsentation und Ausarbeitung bis30.05.06
Präsenzphase30.06. - 01.07.06

Zeitplan der Präsenzphase

Den genauen Zeitplan der Präsenzphase kann man sich unter dem folgenden Link ansehen:
Zeitplan

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der Konzepte und möglichst der Implementierung von Datenbanksystemen, etwa anhand der Kurse 01665 Datenbanksysteme, 01671 Datenbanken I, 01664 Implementierung von Datenbanksystemen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich ausschließlich über das Web-Formular des Fachbereichs Informatik an. Beachten Sie bitte, daß die Teilnehmerzahl zu diesem Seminar begrenzt ist. Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Seminarplätze übersteigen, wird der Fortschritt im Studium bei der Auswahl der Teilnehmer berücksichtigt. Geben Sie dazu bitte eine Liste der von Ihnen erworbenen Leistungsnachweise und erfolgreich abgelegter Prüfungen an. Falls Sie einfach nur als Zuhörer teilnehmen möchten, so teilen Sie uns dies bitte informell per E-Mail mit.

Themen

Die Themen des Seminars zusammen mit entsprechenden Literaturhinweisen können sie der folgenden Seite entnehmen:
Zeitplan

Seminarband

Den Seminarband zum Seminar 1912 - Multimedia-Datenbanken können sie unter dem folgenden Link erhalten:
Seminarband

Gestaltungs- und Bearbeitungshinweise

Bitte beachten Sie bei Ihren Ausarbeitungen auch die Gestaltungs- und Bearbeitungshinweise. Sie können sich das Dokument auch als PDF-Version herunterladen: Gestaltungshinweise.pdf.

Auskunft erteilen

Prof. Dr. Ralf Hartmut Güting
Lehrgebiet Datenbanksysteme für neue Anwendungen
Fachbereich Informatik
FernUniversität in Hagen
58084 Hagen
Tel.: (02331) 987-4279
E-Mail: rhg@fernuni-hagen.de

Dipl.-Inf. Thomas Behr
Lehrgebiet Datenbanksysteme für neue Anwendungen
Fachbereich Informatik
FernUniversität in Hagen
58084 Hagen
Tel.: (02331) 987-4284
E-Mail: thomas.behr@fernuni-hagen.de



Letzte Änderung: 2016-11-22 ()