01580/01582 Programmierpraktikum
01584 Grundpraktikum Programmierung

Das Lehrgebiet Datenbanksysteme für neue Anwendungen (Prof. Dr. Güting) führt im Wintersemester 2008/2009 das Programmierpraktikum (Kurs 01580), das Programmierpraktikum für Nebenfachstudenten (Kurs 01582) und das Grundpraktikum Programmierung (Kurs 01584) durch.

Im Rahmen dieses Praktikums soll eine größere Programmieraufgabe unter Verwendung der Sprache Java selbständig gelöst werden. Die Lösung wird gegen Ende des Semesters in Hagen vorgestellt und dort mit den Betreuern diskutiert.

Informationen zu Voraussetzungen und Anmeldung

Die Informationen zu Voraussetzungen, Anmeldung und Terminen finden Sie in der Ankündigung (pdf).

Termine

Der zeitliche Ablauf des Programmierpraktikums im Wintersemester 2008/2009 sieht wie folgt aus:

Anmeldung ab dem 16.06.2008 bis spätestens: Fr, 05.09.2008
Bereitstellung der Programmieraufgabe: Mo, 22.09.2008
Anmeldeschluss zum freiwilligen Präsenztag: Fr, 10.10.2008
Freiwilliger Präsenztag: Sa, 18.10.2008
Abgabe des Entwurfs: So, 30.11.2008
Annahmeschluss für Lösungen (Programm/Dokumentation): So, 25.01.2009
Präsenztag mit Präsentation (Abnahme der Lösungen): Do, 12.02.2009 oder
Fr, 13.02.2009 oder
Sa, 14.02.2009

Präsenzphasen:
Die Teilnahme an der ersten Präsenzphase ist freiwillig; sie dient als Informations- und Diskussionsveranstaltung für die verschiedenen Aufgaben. An einem Tag der zweiten Präsenzphase präsentieren Sie einzeln das von Ihnen erstellte Programm und diskutieren die Implementierung mit dem Betreuer.

Betreuung

Während des Semesters erfolgt die Kommunikation mit den Betreuern und der Studenten untereinander über E-Mail und Newsgroup.

Ansprechpartner:

Aufgabenstellung

Aufgabenbeschreibung für das Java-Programmierpraktikum im Wintersemester 2008/2009

Zusatzmaterial

Ergänzend zur Aufgabenbeschreibung werden wir an dieser Stelle zusätzlich benötigtes Material für einzelne Aufgaben bereitstellen.

  • Kreuzworträtsel-Generator

    Zum Testen des Kreuzworträtsel-Generators wird eine Wortliste benötigt, die Wörter und deren Beschreibung enthält. Leider verfügt das Lehrgebiet "Datenbanksysteme für neue Anwendungen" nicht selbst über entsprechendes Material. Aber glücklicherweise hilft uns das Freeware-Programm "Kreuzworträtsel 2005" hier weiter. Die Datensätze finden Sie unter dem folgenden Link:

      AKTUELLER_DATENSATZ_1_08.exe

    Die Datei ist ein selbstextrahierendes zip-Archiv. Linux-Benutzer können die Datei also mittels unzip entpacken. Neben einer readme Datei werden noch zehn *.dat Dateien erzeugt. Diese besitzen (noch) nicht das gewünschte Format. Die Freeware-Lizenz gestattet uns nicht, konvertierte Daten zur Verfügung zu stellen. Stattdessen können Sie sich ein in Java geschriebenes Konvertierungsprogramm herunterladen:

      Convert.java

    Dieses Programm kann wie gewohnt mit einem Java-Compiler übersetzt werden. Das Programm liest die *.dat Dateien und schreibt die Daten im in der Aufgabe geforderten Format in die Standardausgabe. Die gewünschte Wortliste lässt sich also mittels:

      java Convert *.dat > Wortliste

    erzeugen.

    Beachten Sie, dass Sie die Daten ausschließlich zum Testen Ihres Programms verwenden dürfen. Jede andere Benutzung oder die Weitergabe der konvertierten Dateien kann zu rechtlichen Problemen führen.

  • Lego-Sculptor (zip)
    Beispiel-VRML-Dateien für den Lego-Sculptor
  • Hnefatfl (zip)
    In der Zip-Datei finden Sie eine PDF-Datei mit einer Übersicht möglicher Testfälle und Spielfeld.ini-Dateien, die es ermöglichen, die angegebenen Tests mit wenigen Zügen auszuführen.

Hilfe / Support

Hier finden Sie unterstützende Informationen für die Durchführung des Programmierpraktikums.

Informationen zur Programmierung mit Java

Informationen zu Entwicklungsumgebungen

freiwilliger Präsenztag

Am 18. Oktober 2008 wurde in den Räumen der FernUniversität ein freiwilliger Präsenztag durchgeführt, der als Informations- und Diskussionsveranstaltung für die verschiedenen Aufgaben diente. Vortragsfolien, die an diesem Tag gezeigt wurden, können hier abgerufen werden.

  • Hnefatfl - Das Spiel der Wikinger
    zu dieser Aufgabe existierern keine Vortragsfolien
  • Lego-Sculptor (pdf)
  • HTML-Fotogalerie-Erstellung
    zu dieser Aufgabe existierern keine Vortragsfolien
  • Roboter-Versteck-Simulation
    zu dieser Aufgabe existierern keine Vortragsfolien
  • Kreuzworträtsel-Generator (pdf)
  • Räumliche Darstellung durch Überlagerung repetitiver Muster
    zu dieser Aufgabe existierern keine Vortragsfolien


Viel Erfolg bei der Bearbeitung der Aufgaben

Ihre Kursbetreuer



Letzte Änderung: 2016-11-22 ()