Logo - Fakult�t f�r Mathematik und Informatik Moving Point - Secondo Logo

Seminar 01912/19912 NoSQL-Datenbanken

Seminar 01912 für alle Informatikstudiengänge und Bachelor Wirtschaftsinformatik

Seminar 19912 für Master Wirtschaftsinformatik

Inhalt

Seit vielen Jahren werden Relationale Datenbanksysteme in der Praxis eingesetzt. Daten werden in Tabellen mit einem festgelegten Schema gespeichert. Als Anfragesprache kommt SQL zum Einsatz. Das relationale Modell wurde bereits 1970 von Edgar F. Codd vorgeschlagen. Immer wieder gab es Ansätze, neue Datenmodelle zu etablieren. Oft konnten sich die neuen Modelle aufgrund einiger Schwächen und der Ablehnung durch die Industrie nicht oder kaum durchsetzen. So implementieren heute fast 40\% der bekannten DBMS das relationale Modell. Deren Verbreitung übertrifft diese Zahl noch bei weitem. Ein häufiger Kritikpunkt am relationalen Modell ist die starre Vorgabe der Struktur durch die Tabellenschemata, die nicht für alle Anwendungen geeignet ist bzw. umständliche Konvertierungen notwendig macht. Ein heutiger Trend sind die NoSQL(not only SQL)-Datenbanken, die auf feste Schemata verzichten. Aufgrund der Flexibilität dieser Systeme können die verwalteten Daten oft gut auf verschiedene Computer verteilt werden, was besonders bei sehr vielen Daten und/oder sehr vielen Benutzern Vorteile bietet. Der häufige Verzicht auf die ACID-Eigenschaften von Transaktionen bringt weitere Geschwindigkeitsvorteile. Grundlagen dieser schemalosen Datenbanksysteme sowie ein Einblick in einige existierende Systeme bilden den Inhalt dieses Seminars.

Durchführung

Neben den aktiven Teilnehmern/Teilnehmerinnen werden in begrenztem Umfang auch Anmeldungen von Zuhörern/Zuhörerinnen angenommen. Die aktiven Teilnehmer/Teilnehmerinnen bereiten jeweils einen Vortrag vor, der auf englischsprachigen Artikeln basiert. Zum Vortrag ist eine schriftliche Ausarbeitung zu erstellen, die zusammen mit den Vortragsmaterialien (PowerPoint-Präsentation o.Ä.) vor der Präsenzphase einzureichen ist. Während der Präsenzphase hält jeder aktive Teilnehmer/jede aktive Teilnehmerin einen Vortrag, der mit einer Diskussionsrunde abgeschlossen wird.

Zeitlicher Ablauf

Themenvergabe bis 06.10.2015
Abgabe der Gliederung bis 10.11.2015
Abgabe der Präsentation und Ausarbeitung bis 11.1.2016
Präsenzphase 26.2.2016-27.2.2016

Ablauf der Präsenzphase

In den Zeitslots für die einzelnen Themen ist eine 15 minütige Diskussionsrunde eingeschlossen.
Freitag, 26.2.2016, Raum H05
Zeit Vortragende(r) Thema
9:00 - 9:30 Alle Vorstellungsrunde
9:30 - 10:30Markus Sandkühler Thema 1: Allgemeines
10:30 - 11:30Evelyn Müller Thema 2: Cassandra
11:30 - 12:30Sebastian Klöppel Thema 3: Redis
12:30 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 14:30Matthias Schneider Thema 4: BigTable
14:30 - 15:30Robert Lorenz Thema 5: MongoDB
15:30 - 16:30Laura Sebel Thema 6: Citrusleaf
16:30 - 16:45 Pause
16:45 - 17:45 Michael Loris Thema 7: Neo4j
17:45 - 18:00 Abschluss
 
Samstag, 27.2.2016, Raum F09
Zeit Vortragende(r) Thema
9:00 - 10:00Simon Jacobi Thema 9: Joins
10:00 - 11:00Saskia Kurz Thema 10: Transaktionen
11:00 - 12:00Saskia Kurz Thema 11: Einheitlicher Zugriff
12:00 - 13:00 Mittagspause
13:00 - 14:00Jana Bemmann Thema 13: Vergleich SQL - NoSQL
14:00 - 15:00Sven Temmler Thema 14: Graphen
15:00 - 16:00N.N. Thema 16: Web-Datenbanken
16:00 - 16:15 Abschluss
Bitte beachten Sie, dass das Seminar an den zwei Tagen in zwei verschiedenen Räumen veranstaltet wird. Am Freitag wird es im Raum H05 und am Samstag in Raum F09 stattfinden. Beide Räume befinden sich im Erdgeschoss des Informatikzentrums. Einen Lageplan finden Sie hier.

Hinweise

Zur Orientierung bezüglich Form und Umfang geben wir hier einige Hinweise zur Ausarbeitung und zum Vortrag.

Bitte senden Sie Ihre Ausarbeitung (als PDF-Dokument) sowie Ihre Vortragsfolien (als PDF oder Powerpoint-Präsentation) an thomas.behr@fernuni-hagen.de.

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der Konzepte und möglichst der Implementierung von Datenbanksystemen, etwa anhand der Kurse 01665 Datenbanksysteme, 01671 Datenbanken I, 01664 Implementierung von Datenbanksystemen

Themen

Eine kurze Beschreibung der im Seminar behandelten Themen finden Sie unter diesem Link: Die Basisliteratur können Sie als Seminarteilnehmer/ Seminarteilnehmerin unter folgendem Link (geschützter Bereich) einsehen.

Seminarband

Unter folgendem Link können die Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerinnnen eine Zusammenstellung aller Ausarbeitungen herunterladen/ansehen:

Auskunft erteilt

Dr. Thomas Behr,
Datenbanksysteme für neue Anwendungen,
FernUniversität Hagen,
58084 Hagen,

Tel.: (02331) 987-4284,
E-Mail: thomas.behr@fernuni-hagen.de



Letzte Änderung: 2015-09-01
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Datenbanksysteme für neue Anwendungen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-4277